fbpx
Du liest gerade
Top 5 gesunde Apfel Rezepte

Top 5 gesunde Apfel Rezepte

Apfeltiramisu

Apfel Rezepte für deine gesunde Ernährung

Ob Apfelkuchen, Apfeltaschen, Apfelstrudel oder Apfeltiramisu, in diesem Artikel findest du jede Menge leckere und einfache Apfel Rezepte zum Backen oder Kochen. Bestens geeignet für deine Fitness gerechte Ernährung.

Du willst weitere Rezepte, die dir helfen abzunehmen? Shredded Kitchen beinhaltet meine leckersten 70 Rezepte für die Diät.

Guten Genuss mit den folgenden Top 5 Apfel Rezepten.

1. Gesundes Protein Apfeltiramisu

Gesundes Protein Tiramisu Rezept! Perfekt geeignet zum Abnehmen. Mit nur wenigen Zutaten ist dieses leckere Dessert mit viel Eiweiß einfach und schnell gemacht!

Zutaten

  • 200 g Skyr
  • 30 ml Wasser
  • 3 Spritzer Süßstoff oder Honig Flavdrops
  • 1 Apfel
  • 1/4 TL Zimt
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • etwas Backkakao

Zubereitung

  1. In einer Schüssel Skyr mit Wasser und 2 Spritzer Süßstoff gut miteinander vermengen und beiseite stellen.
  2. Den Apfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. In einem Topf 1 Spritzer Süßstoff, Zimt, Zitronensaft und die Apfelwürfel zum Kochen bringen und etwa 5 Minuten köcheln lassen bis die Äpfel leicht weich geworden sind.
  3. Anschließend ein hohes Glas nehmen und abwechselnd mit den weichen Äpfeln und der Skyrcreme befüllen.
  4. Zum Schluss mit etwas Kakao bestäuben – schmeckt großartig!

Nährwerte pro Portion

Kohlenhydrate
20g

Kalorien
180

Fett
1g

Eiweiß
22g

Tipp

Wer möchte kann auch statt den Äpfeln warme Himbeeren nehmen!

2. Gesunde Apfeltaschen

Dieses Rezept für gesunde und zuckerarme Apfeltaschen begeistert jeden! Einfach, schnell, gesund und super lecker!

Zutaten

  • 1 Blätterteig (light)
  • Saft einer halben Zitrone
  • 4 kleine säuerliche Äpfel
  • 2 EL Erythrit oder 2 Spritzer Süßstoff
  • 1 TL Zimt

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Die Äpfel waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden.
  3. In einem Topf Erythrit, Zimt, Zitronensaft und die Apfelwürfel zum Kochen bringen und etwa 8 Minuten köcheln lassen bis die Äpfel weich geworden sind.
  4. In der Zwischenzeit den Blätterteig ausrollen und diesen in 8 gleich große Rechtecke schneiden. Diese Rechtecke mit jeweils 1-2 EL der Apfelmasse füllen.
  5. Mit einer Gabel an der Seite festdrücken und oben leicht einschneiden. Im vorgeheizten Ofen etwa 15-20min backen.
  6. Kurz auskühlen lassen und am besten noch leicht warm genießen!

Nährwerte pro Apfeltasche (von insgesamt 8 Taschen)

Kohlenhydrate
19g

Kalorien
152

Fett
7g

Eiweiß
3g

Tipp

Wer möchte kann auch die Taschen mit Beeren statt Äpfeln befüllen!

3. Low Carb Apfelkuchen

Unser Low Carb Apfelkuchen ist super schnell gemacht, lecker und unglaublich saftig! Und das, obwohl kein Mehl und Zucker darin zu finden sind – perfekt für deine Ernährung. Probiere das Apfel Rezept aus, du wirst ihn lieben!

Zutaten

  • 4 Äpfel
  • 2 Eier
  • 30 g Erythrit (oder 3 Spritzer Süßstoff)
  • 60 g Naturjoghurt
  • 15 g Erdnussmus
  • 30 g gemahlene Mandeln
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Die Äpfel waschen, schälen, entkernen und in Scheiben schneiden.
  3. In einer Schüssel alle Zutaten – außer die gemahlenen Mandeln und das Backpulver – gut vermischen.
  4. Nach und nach die gemahlenen Mandeln sowie das Backpulver unterrühren.
  5. Die Apfelscheiben hinzugeben und ebenfalls untermischen.
  6. Eine kleine Springform (16 cm) mit Backpapier auslegen und den fertigen Teig darin gleichmäßig verteilen.
  7. Das Ganze nun im Ofen etwa 40 Minuten backen, auskühlen lassen und optional mit Puderzucker bestäuben.

Nährwerte pro Stück (von insgesamt 6 Stück)

Kohlenhydrate
15g

Kalorien
125

Fett
5g

Eiweiß
5g

Tipp

Wer möchte kann statt den Äpfeln auch Birnen nehmen!

4. Gesunder Apfelstrudel aus Haferflocken

Perfekt für deine Ernährung zum Mitnehmen in die Arbeit, für die Schule oder einfach als Snack für unterwegs: unser Apfelstrudel aus Haferflocken. Schmeckt hervorragend! 

Zutaten

Zutaten für den Teig

  • 150 g körnige Haferflocken
  • 150 g mageres Joghurt
  • 1 Ei
  • 4 EL Wasser
  • 3 EL Agavendicksaft

Zutaten für die Füllung

  • 30 g Walnüsse
  • 20 g kalorienfreier Süßstoff (Erythrit oder Xylit)
  • 2 Äpfel
  • 1 TL Zimt
  • Saft einer halben Zitrone

Zubereitung

  1. Für das Rezept Backrohr auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Die Äpfel in kleine Stücke schneiden oder mit einer Küchenreibe klein reiben.
  3. Die Walnüsse mit einem Löffel oder in einem Mörser in grobe Stücke zerkleinern.
  4. Beides gemeinsam mit Zimt, Zitronensaft, Erythrit und optional den Rosinen in eine Schüssel geben und gut vermengen.
  5. Alle Zutaten für den Teig in einer weiteren Schüssel gut vermengen und gegebenenfalls mit einem Handmixer mixen, Es sollte ein leicht-klebriger Teig entstehen.
  6. Nun die fertige Masse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech rechteckig verstreichen.
    Der Teig sollte nur ungefähr einen halben Zentimeter dick sein.
  7. Anschließend die Füllung darauf geben, sodass unten, oben, und an den Enden noch genug Platz ist um den Teig darüberzustreichen.
  8. Nun den freigelassenen Teig oben und unten um die Füllung geben, sodass ein runder Strudel entsteht. Diesen für 30 Minuten backen, bis er eine goldbraune Farbe hat.

Nährwerte pro Portion (von insgesamt 6 Portionen)

Kohlenhydrate
28g

Kalorien
197

Fett
6g

Eiweiß
6g

Tipp

Bei diesem Rezept kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen! Zu den Apfelstrudel passen viele verschiedene Toppings, wie beispielsweise Rosinen.

Aufgepasst: Du weißt oft nicht was du kochen sollst, das lecker und trotzdem gesund ist?

5. Gesunde Protein Muffins mit Apfel Topping

Lecker! Unsere Protein Muffins mit Apfelmus-Topping sind der ideale Eiweißsnack für unterwegs oder zwischendurch!

Zutaten

  • 70 g zarte Haferflocken
  • 80 g Magerquark
  • 2 Eiklar
  • 1/2 TL Backpulver
  • 2 Spritzer Süßstoff oder 2 EL Xucker light oder Flavdrops
    (Je nachdem was ihr Zuhause habt)
  • etwas Wasser
  • ungezuckertes Apfelmus

Zubereitung

  1. Für die Protein Muffins einfach alle Zutaten bis auf das Apfelmus mixen und dann anschließend in eine Muffin-Form verteilen – Wir bevorzugen und empfehlen euch eine Silikonform zu verwenden!
  2. Die Muffins anschließend im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad etwa 30 Minuten backen.
  3. Die fertigen Muffins aus dem Ofen nehmen, kurz auskühlen lassen und mit dem Apfelmus garnieren – schmeckt unglaublich!

Nährwerte für alle Muffins

Kohlenhydrate
56g

Kalorien
395

Fett
6g

Eiweiß
28g

Tipp

Gerne kann man die Muffins auch weiter aufpeppen, zum Beispiel mit Beeren oder klein geschnittenen Apfelstücken, die man in den Teig untermischt – Hier könnt ihr gerne viel herumexperimentieren und den perfekten Muffin für euch finden!

Viel Spaß beim Zubereiten der Rezepte! Teile uns gerne in den Kommentaren mit welches Rezept dir am besten geschmeckt hat. Hier gelangst du zu den besten Dessert Rezepten.

Lust auf über 70 leckere Rezepte? In meinen Kochbüchern: Shredded Kitchen und Muscle Kitchen findest du weitere schmackhafte Gerichte.

Willst du auch endlich in die Topform deines Lebens kommen?

Werde jetzt Teil von Fit&Shredded und hole dir gemeinsam mit rund 22.000 Menschen die beste Form deines Lebens.

David

#oneteam

Wie findest du den Artikel?
Beeindruckend
0
Genial
5
Hilfreich
2
Langweilig
0
Motivierend
5
Kommentare ansehen (0)

Schreibe einen Kommentar

Unsere Seite verwendet Akisment um Spam Kommentare zu reduzieren. Lerne hier wie Daten von deinem Kommentar verwendet werden.