fbpx
Du liest gerade
Top 10 Schokoladen Rezepte – gesunde Rezepte mit Schokolade

Top 10 Schokoladen Rezepte – gesunde Rezepte mit Schokolade

Oreo Muffins

Gesunde Schokoladen Rezepte - schnell, einfach und unglaublich lecker!

Fast jeder liebt Schokolade und wäre sie nicht so kalorienreich, dann würden wir bestimmt mehr davon essen. Doch wie ist es möglich Schoko in die gesunde Ernährung zu inkludieren? Genau darum soll es in diesem Artikel gehen! Wir haben die besten 10 Rezepte mit Schokolade zusammengefasst, sodass du dich gesund ernähren kannst und dabei auf nichts verzichten musst.

Du willst weitere Rezepte, die dir helfen abzunehmen? Shredded Kitchen beinhaltet meine leckersten 70 Rezepte für den Muskelaufbau.

Guten Genuss mit den folgenden Schokoladen Rezepten.

1. Schoko Oatcake

Porridge to go“ mal ganz anders! So isst du auch mit wenig Zeit gesund! Hierbei handelt es sich nicht um ein gewöhnliches Haferflocken Rezept, sondern um einen schokoladigen Oatcake. Unser Schokokuchen besteht aus Haferflocken, das beste ,glutenärmste Vollkornprodukt!

Der Schoko Oatcake eignet sich perfekt als Mealprep Rezept und kann über mehrere Tage verzehrt werden.

Zutaten

  • 250 g Haferflocken
  • 35 g Proteinpulver Schokolade
  • 1 Banane
  • 1 Ei
  • 4 TL Backkakao
  • 500 ml fettarme Milch mit 1,5% Fett
  • kalorienfreier Süßstoff (Erythrit oder Xylit)
  • Beerenmix
  • Nussmix

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 160°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Eine quadratische Springform (24cm) mit neutralem Fett (Backfett, Butter, Margarine, Schmalz oder Öl) einfetten oder mit Backpapier auslegen.
  3. Haferflocken mit Proteinpulver, Backkakao, kalorienfreien Süßstoff, Ei sowie fettarmer Milch vermischen und in die Springform geben. Die Masse glatt streichen.
  4. Beeren, Nüsse und Bananenstücke anschließend über die Haferflocken-Masse verteilen.
  5. Das Ganze im Ofen für ca. 35 Minuten backen, herausnehmen und auf einen Gitter auskühlen lassen.
  6. Den ausgekühlten Schoko Oatcake in quadratische Kuchenstücke schneiden und servieren oder als Mealprep verzehren.

Nährwerte pro Portion (von insgesamt 8 Portionen)

Kohlenhydrate
20g

Kalorien
174

Fett
5g

Eiweiß
10g

Tipp

Extra schokoladiger Haferflockenkuchen? Einfach mit dunklen Schokoladenstückchen verfeinern! Achtet hierbei auf Schokolade mit einem hohen Kakaoanteil!

2. Bananen Schoko Mugcake

Egal ob zum Frühstück, als Snack oder direkt nach dem Training! Unser gesunder, kalorienreicher Mikrowellenkuchen geht einfach immer! Dieses schnelle und vor allem gesunde Schokoladen Rezept ist vielseitig einsetzbar, egal ob in der Diät oder im Aufbau!

Zutaten

  • 1 reife Banane
  • 1 Ei
  • 1 EL Honig
  • 60 g gemahlene Haferflocken/ Instant Oats
  • 1/2 TL Backpulver
  • 20-25 g Schokoladenwürfel bzw. Schoko Drops

Zubereitung

  1. Banane zerdrücken und mit dem Ei sowie dem Honig vermischen.
  2. Haferflocken, Backpulver und Schokolade dazugeben und gut verrühren.
  3. Anschließend in einer Tasse für ca. 3 Minuten in der Mikrowelle bei voller Leistung backen.
  4. Kurz abkühlen lassen und genießen!

Nährwerte pro Portion

Kohlenhydrate
64g

Kalorien
549

Fett
20g

Eiweiß
18g

Tipp

Zimt und Vanillezucker eignen sich ebenfalls perfekt für ein leckeres Geschmackserlebnis.

3. Protein Oreo Muffins

Saftige Schokoladenmuffins mit knusprigen Oreo Keksen und einem sahnigen Topping! Dieser Kuchenbiskuit mit Oreo Stückchen ist der pure Genuss schlecht hin!

Zutaten

Für die Muffins

  • 100 g ungezuckertes Apfelmus
  • 100 g Magerquark
  • 50 g gemahlene Haferflocken
  • 40 g Proteinpulver Schokolade
  • 2 TL ungesüßter Backkakao
  • 1 TL Backpulver
  • kalorienfreier Süßstoff (Erythrit oder Xylit)

Für die Glasur

  • 200 g Magerjoghurt
  • 20 g Proteinpulver Vanille
  • 5 g Agar Agar oder Gelatine
  • 2 Oreo Kekse
  • kalorienfreier Süßstoff (Erythrit oder Xylit)

Zubereitung

Für die Muffins:

  1. Das Backrohr auf 170°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Alle Zutaten für die Muffins in einer Schüssel gut miteinander vermischen und die Masse dann in Muffinförmchen füllen.
  3. Für ca. 20 Minuten backen, herausnehmen und auf einen Gitter auskühlen lassen.

Für die Glasur:

  1. Die Oreo Kekse zerbröseln und beiseitestellen.
  2. Anschließend alle restlichen Zutaten in einem Topf gut verrühren und für 1-2 Minuten aufkochen lassen.
  3. Die noch warme Glasur anschließend auf den Muffins verteilen und mit den zerbröselten Oreos bestreuen.

Fertig ist das leckere Schokoladen Rezept!

Nährwerte pro Muffin (von insgesamt 7 Muffins)

Kohlenhydrate
11g

Kalorien
104

Fett
2g

Eiweiß
12g

Tipp

Für eine fruchtige Note können zusätzlich noch Blaubeeren unter den Muffin-Teig gehoben werden!

4. Protein Schoko Brownies

Dieses leckere Protein Schoko Brownie Rezept ohne Fett und ohne Zucker ist nicht nur gesund, sondern auch schnell gemacht. Überzeuge dich selber!

Zutaten

  • 170 g Datteln (kernlos)
  • 70 ml Milch nach Wahl
  • 40 g Backkakao
  • 2 Eier
  • 25 g Dinkelmehl
  • 20 g gemahlene Haferflocken
  • 20 g Proteinpulver (Schokolade)
  • 15 g flüssiges Kokosöl
  • 15 g Erdnussmus
  • Handvoll Blaubeeren
  • Prise Salz

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 160°C Umluft vorheizen.
  2. Datteln im kochenden Wasser 10 Minuten einweichen lassen und mit den restlichen Zutaten zu einer cremigen Masse pürieren.
  3. Eine quadratische Form mit Backpapier auslegen und die Masse in die Form füllen.
  4. Das Ganze nun im vorgeheizten Ofen etwa 20 Minuten backen.
  5. Auskühlen lassen und mit den Blaubeeren garnieren!

Nährwerte pro Portion (von insgesamt 8 Portionen)

Kohlenhydrate
17g

Kalorien
142

Fett
5g

Eiweiß
7g

Tipp

Wer keine gemahlenen Haferflocken hat, kann die Menge mit Dinkelmehl ersetzen!

Aufgepasst: Du weißt oft nicht was du kochen sollst, das lecker und trotzdem gesund ist?

5. Low Carb Schokoladen Protein Milchschnitten

Jeder kennt es während der Diät – der Heißhunger nach etwas Süßem, wie zum Beispiel nach Milchschnitten, der sich ab und zu heranschleicht. Hier heißt es: stark bleiben und sich immer wieder sein eigentliches Ziel vor Augen halten.

Um dir die Diät ein bisschen leichter zu machen, haben wir für dich ein TOP Rezept mit Schokolade – gesunde Protein-Milchschnitten!

Zutaten

Zutaten für die Schnitten

  • 2 Eier
  • 60 g Proteinpulver Schoko
  • 30 g Backkakao
  • 1 EL Backpulver
  • Flavdrops Schokolade oder wenn diese nicht vorhanden: etwas Süßstoff

Zutaten für die Creme

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 160 Grad vorheizen.
  2. Alle Zutaten für die Schnitte vermengen und auf einem Blech mit Backpapier zu einem Rechteck glatt streichen. Für 10 Minuten ins Backrohr geben.
  3. In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Creme vermengen.
    Sobald der Teig fertig gebacken ist, diesen ein bisschen abkühlen lassen.
  4. Anschließend den Teig der Länge nach durchschneiden und diesen dann nochmal in der Mitte teilen, mit der Creme bestreichen und zuklappen.
  5. Aus der Menge werden 5 Schokoladen Milchschnitten!

Nährwerte pro Schnitte (von insgesamt 5 Milchschnitten)

Kohlenhydrate
2g

Kalorien
120

Fett
4g

Eiweiß
19g

Tipp

Wer mag kann die Menge an Zutaten verdoppeln und daraus direkt eine größere Portion machen. 

Die gesunden Protein Milchschnitten eignen sich auch hervorragend als Meal Prep!

6. Gesunde Schoko-Dessertcreme

Gerade wenn es um cremige Schoko Nachspeisen geht, völlert man gerne über den Hunger hinaus und gönnt sich das ein- oder andere Glas. Das genau in diesen Speisen vermehrt Kalorien, und vor allem Zucker, enthalten sind, vergisst man schnell. Dabei kann man sich sein eigenes, wunderbares Schokoladen Dessert zaubern, das mindestens genauso gut schmeckt, und bei dem man ruhig zulangen darf, ohne dabei nachdenken zu müssen.

Zutaten

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in einen Smoothie Maker bzw. Standmixer geben und gut vermixen.
  2. Anschließend portionieren und gut kühlen.

Variante Schokoladen Eis:

  1. Die Bananen im Vorhinein schneiden und einfrieren. Danach einfach die gefrorene Banane in den Mixer dazu geben.
  2. Die normale Masse in eine Form gießen und einfrieren (zB Eis am Stil).

Nährwerte pro Portion

Kohlenhydrate
43g

Kalorien
300

Fett
4g

Eiweiß
24g

Tipp

Zimt und Vanille ist ebenfalls empfehlenswert für ein süßes Geschmackserlebnis!

7. Gesundes Schokomuffin Rezept

Du suchst nach einem gesunden Muffin-Rezept? Dann probiere unbedingt unsere gesunden Schokomuffins aus. Super saftig, super schokoladig und super lecker! In nur ~35 Minuten ist die schmackhafte Süßspeise fertig und genussbereit.

Zutaten

  • 60 g weiche Butter (light)
  • 80 g Naturjoghurt
  • 150 g Erythrit
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 200 ml Milch nach Wahl
  • 200 g Zartbitterschokolade (ohne Zucker)
  • 150 g Dinkelmehl
  • 50 g Proteinpulver (Schokolade)
  • 30 g Backkakao
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Backpulver

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Butter und Joghurt mit Erythrit und Vanillezucker in einer Schüssel mixen und nach und nach die Eier unterrühren.
  3. Die Schokolade grob hacken.
  4. Mehl mit Proteinpulver, Kakaopulver, Salz und Backpulver vermischen und zusammen mit der Milch zur Butter-Eimischung geben.
  5. Alles gut miteinander verrühren und zum Schluss noch 2/3 der gehackten Schokolade unter den Teig rühren.
  6. Den fertigen Teig nun auf 12 Muffin-Förmchen verteilen und mit der restlichen gehackten Schokolade garnieren.
  7. Im vorgeheizten Ofen etwa 25 Minuten backen, auskühlen lassen und genießen.

Nährwerte pro Muffin (von insgesamt 12 Muffins)

Kohlenhydrate
15g

Kalorien
184

Fett
10g

Eiweiß
8g

Tipp

Wer es fruchtiger haben möchte, kann noch gerne Obst unter den Teig rühren!

8. Gesundes Kinder Maxi King Rezept

Unsere selbstgemachten Kinder Maxi King schmecken fast genauso lecker wie aus dem Kühlregal, jedoch sind unsere gesund und haben insgesamt 72g Protein (6 Stück). Ideal in der Diät, aber auch im Aufbau eine leckere Möglichkeit, um seinen Proteinbedarf optimal zu decken. Teste dieses Rezept mit Schokolade unbedingt aus!

Zutaten

  • 30g gemahlene Haferflocken
  • 1 Ei
  • 250g Magerquark
  • 100g Griechischer Joghurt
  • 30g Whey Protein (Vanille)
  • etwas Wasser
  • etwas Süßstoff
  • eine halbe Packung Gelatine
  • etwas Xylit
  • 30g Backkakao
  • gehackte Haselnüsse

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Für den Boden 30g gemahlenen Haferflocken, 10g gemahlene Haselnüsse und ein Ei in eine Schüssel geben und vermischen.
  3. Anschließend die Masse auf ein Backbleich mit Backpapier glatt streichen
    und für ca. 20 Minuten backen, bis der Boden goldbraun ist.
  4. Währenddessen für die Cremefüllung den Magerquark, griechischen Joghurt, Whey Protein, etwas Wasser und Süßstoff in einer Schüssel vermengen.
  5. Eine halbe Packung Gelatine laut Anleitung zubereiten und in die Crememischung hinzugeben.
  6. Die Creme auf den fertigen Boden verstreichen.
    Optional: Für den Karamellgeschmack etwas Xylit karamellisieren, auskühlen lassen und auf die Creme geben.
  7. Das ganze wird nun für 20-30 Minuten kalt gestellt und anschließend in sechs gleich große Riegel schneiden.
  8. Für die Schokoladensoße das Backkakao, etwas Wasser und Süßstoff in eine Schüssel geben und vermischen.
  9. Die fertige Schokoladensoße über die Crememasse geben und mit gehackten Haselnusstückchen bestreuen.

Nährwerte pro Riegel (von insgesamt 6 Riegel)

Kohlenhydrate
7g

Kalorien
140

Fett
6g

Eiweiß
12g

9. Protein Bounty-Riegel

Diese leckeren Low Carb Bounty-Riegel sind schnell, einfach und schmecken einfach genial.
Mit nur wenigen Zutaten und insgesamt 74 Gramm Eiweiß eignen sie sich ideal zum Abnehmen für die Diät um seinen Proteinbedarf zu decken.

Zutaten

Zutaten für die Kokos Masse

Zutaten für die Schokoglasur

  • 80 g Zartbitterschokolade

Zubereitung

  1. Zunächst mischt ihr in einer Schüssel MagerquarkKokosraspeln und Whey Protein zusammen. Je nach Geschmack könnt ihr hier auch etwas Süßstoff dazugeben.
  2. Aus der Masse formt ihr anschließend mit feuchten Händen 8 Riegel und legt diese zum Festwerden für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank.
  3. Für die Schokoglasur die Schokolade klein brechen und in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad schmelzen.
  4. Anschließend jeden Riegel einzeln in die Schokolade tauchenabtropfen lassen und auf einen Teller legen.
  5. Die fertigen Bountys noch kurz in den Kühlschrank legen, damit die Glasur fest wird

Nährwerte pro Riegel (von insgesamt 8 Riegel)

Kohlenhydrate
2g

Kalorien
135

Fett
6g

Eiweiß
9g

Tipp

Wer mag kann, bevor die Schokoladenglasur getrocknet ist, die Riegel noch mit den restlichen Kokosraspeln bestreuen.

10. Protein Bounty-Skyr-Bowl

Dieses leckere Low Carb Rezept ist super einfach und schnell zubereitet. Perfekt zum Abnehmen geeignet und passt genau in die Diät rein. Mit nur wenigen Zutaten könnt ihr ein leckeres Schokoladen Rezept mit 30 Gramm Eiweiß zaubern!

Zutaten

Zutaten für die Creme

  • 250 g Skyr oder Magerquark
  • 15 g Kokosraspeln
  • etwas Süßstoff

Zutaten für die Topping-Mischung

  • 2 TL Backkakao
  • etwas Süßstoff
  • etwas Wasser
  • kleines Stück Bitterschokolade

Zubereitung

  1. In einer Schüssel Skyr oder Magerquark, Kokosraspeln und etwas Süßstoff geben. Alle Zutaten miteinander gut vermengen.
  2. Anschließend in einer weiteren Schüssel den Backkakao, etwas Wasser und Süßstoff miteinander vermischen.
  3. Die süße Topping-Mischung auf die Skyr oder Quark Creme geben und mit einem klein gehackten Stück der Bitterschokolade dekorieren.

Nährwerte pro Bowl

Kohlenhydrate
13g

Kalorien
284

Fett
12g

Eiweiß
30g

Tipp

Selbstverständlich könnt ihr beim Bounty-Quark auch andere Süßstoffe wie Honig oder Agavendicksaft verwenden!

Viel Spaß beim Zubereiten der Mahlzeiten! Teile uns gerne in den Kommentaren mit welches Rezept dir am besten geschmeckt hat. Hier gelangst du zu den Top Dessert Rezepten!

Lust auf über 70 leckere Rezepte? In meinen Kochbüchern: Shredded Kitchen und Muscle Kitchen findest du weitere schmackhafte Gerichte.

Willst du auch endlich in die Topform deines Lebens kommen?

Werde jetzt Teil von Fit&Shredded und hole dir gemeinsam mit über 24.000 Menschen die beste Form deines Lebens.

David

#oneteam

Wie findest du den Artikel?
Beeindruckend
0
Genial
0
Hilfreich
0
Langweilig
0
Motivierend
0
Kommentare ansehen (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Unsere Seite verwendet Akisment um Spam Kommentare zu reduzieren. Lerne hier wie Daten von deinem Kommentar verwendet werden.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]