fbpx
Du liest gerade
Protein Brownies

Protein Brownies

Protein Brownies

Lust auf Brownies ohne schlechtes Gewissen? Dann ist dieses Rezept perfekt für dich!

Dieses leckere Protein Brownie Rezept ohne Fett und ohne Zucker ist nicht nur gesund, sondern auch schnell gemacht. Überzeuge dich selber!

Programm
» FIT&SHREDDED

Schwierigkeitsgrad
» einfach

Zubereitungszeit (inkl. Backzeit)
» ca. 35 Min.

Aufgepasst: Du weißt oft nicht was du kochen sollst, das lecker und trotzdem gesund ist?

Zutaten

  • 170 g Datteln (kernlos)
  • 70 ml Milch nach Wahl
  • 40 g Backkakao
  • 2 Eier
  • 25 g Dinkelmehl
  • 20 g gemahlene Haferflocken
  • 20 g Proteinpulver (Schokolade)
  • 15 g flüssiges Kokosöl
  • 15 g Erdnussmus
  • Handvoll Blaubeeren
  • Prise Salz

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 160°C Umluft vorheizen.
  2. Datteln im kochenden Wasser 10 Minuten einweichen lassen und mit den restlichen Zutaten zu einer cremigen Masse pürieren.
  3. Eine quadratische Form mit Backpapier auslegen und die Masse in die Form füllen.
  4. Das Ganze nun im vorgeheizten Ofen etwa 20 Minuten backen.
  5. Auskühlen lassen und mit den Blaubeeren garnieren!

Nährwerte pro Portion (von insgesamt 8 Portionen)

Kohlenhydrate
17g

Kalorien
142

Fett
5g

Eiweiß
7g

Tipp

Wer keine gemahlenen Haferflocken hat, kann die Menge mit Dinkelmehl ersetzen!

Viel Spaß beim Zubereiten der Mahlzeit! Teile uns gerne in den Kommentaren mit wie dir das Rezept geschmeckt hat.

Lust auf über 70 leckere Rezepte? In meinen Kochbüchern: Shredded Kitchen und Muscle Kitchen findest du weitere zielführende Gerichte.

Willst du auch endlich in die Topform deines Lebens kommen?

Werde jetzt Teil von Fit&Shredded und hole dir gemeinsam mit über 24.000 Menschen die beste Form deines Lebens.

David

#oneteam

Wie findest du den Artikel?
Beeindruckend
3
Genial
7
Hilfreich
1
Langweilig
0
Motivierend
1
Kommentare ansehen (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Unsere Seite verwendet Akisment um Spam Kommentare zu reduzieren. Lerne hier wie Daten von deinem Kommentar verwendet werden.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]