fbpx
Du liest gerade
Top 10 Low Carb Rezepte

Top 10 Low Carb Rezepte

Low Carb Brokkoli Käse Nuggets

Low Carb ist durchaus ein erfolgversprechendes Ernährungskonzept, welches oftmals in einer Diät durchgeführt wird. In diesem Artikel sind unsere Top 10 Low Carb Rezepte für deine bestehende oder nächste Diät aufgelistet.

Kohlenhydrate (engl. Carbs) alleine sind keine Dickmacher. Die konsumierten Makronährstoffe, bestehend aus Kohlenhydrat, Fett und Protein, führen im Wesentlichen zu Gewichtsverlust oder Gewichtsanstieg. Bei der Absicht Gewichtsverlust, sollte das oberste Ziel eine Kalorienreduktion, genauer ein Kaloriendefizit sein. Wie genau dieses Defizit erreicht wird, ist für das Resultat unwichtig. Oftmals führt die Reduktion von Carbs zu einem Energiedefizit und dieses wiederum zu einem Gewichtsverlust.

Du willst weitere Rezepte, die dir helfen abzunehmen? Shredded Kitchen beinhaltet meine leckersten 70 Rezepte für die Diät.

Guten Genuss mit den folgenden Top 10 Low Carb Rezepten.

1. Low Carb Brokkoli Käse Nuggets

Einfach zu machen, schnell und super lecker! Nicht zu vergessen: das vegetarische Low Carb Gericht eignet sich perfekt als Mittags- oder Abendessen und kann auch über mehrere Tage verzehrt werden.

Zutaten

  • 300g Brokkoli
  • 30g gemahlene Mandeln
  • 100g geriebene Mozzarella light (8,5% Fett)
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 Ei

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 160 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Brokkoli kochen bis er weich ist und danach gut abtropfen. Gegebenenfalls mit etwas Küchenpapier oder einem Küchentuch trocken tupfen.
  3. Anschließend Brokkoli und Zwiebel fein hacken. Beide Zutaten in eine Schüssel geben.
  4. Das Ei, den geriebenen Mozzarella light (8,5% Fett) und die gemahlenen Mandeln in die Schüssel hinzugeben. Alles mit Salz und Pfeffer würzen. Danach gut miteinander vermengen.
  5. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  6. Aus der Masse Nuggets formen und diese auf das Backpapier legen.
  7. Für ca. 10 bis 15 Minuten backen, bis diese goldbraun sind.
  8. Low Carb Brokkoli Käse Nuggets herausnehmen und servieren.

Nährwerte pro Portion

Kohlenhydrate
19g

Kalorien
545

Fett
32g

Eiweiß
42g

Tipp

Zu den Brokkoli Nuggets passen am besten kalorienarme Saucen, wie zum Beispiel Ketchup Light!

2. Low Carb Cottage Cheese Zucchini Omelette

Wie wäre es mit diesem Low Carb Cottage Cheese Zucchini Omelette. Einfach zu machen, schnell und super lecker! Nicht zu vergessen: das leckere Low Carb Gericht eignet sich perfekt zum Frühstück, als Snack oder als Hauptspeise!

Zutaten

  • 200g körniger Frischkäse (0,8% Fett)
  • 50g Cherrytomaten
  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 2 Eier

Zubereitung

  1. Die Zucchini waschen und beide Enden abschneiden. Anschließend Zucchini mit einer Reibe zerkleinern und mit den Eiern vermischen.
  2. Eiermasse mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne mit wenig Öl gleichmäßig verteilen und von beiden Seiten anbraten. Wichtig: das Omelette bei schwacher Hitze anbraten, ansonsten verliert es an Saftigkeit!
  3. Das Omelette auf einen Teller legen und beiseitestellen.
  4. Omelette mit körnigen Frischkäse bestreichen.
  5. Cherrytomaten waschen und in feine Scheiben schneiden.
  6. Low Carb Cottage Cheese Zucchini Omelette mit Cherrytomaten dekorieren und servieren.

Nährwerte pro Portion

Kohlenhydrate
10g

Kalorien
198

Fett
3g

Eiweiß
31g

Tipp

Zum Cottage Cheese Zucchini Omelette passt eine Scheibe Vollkornbrot perfekt dazu!

3. Low Carb Pizzarolle

Die Pizzarolle in der Low Carb Version ist perfekt für die Diät und eine leckere Alternative zur gewöhnlichen Pizza! Unsere köstliche Pizzarolle ist nicht nur Low Carb, sondern auch super schnell, einfach gemacht und vollgepackt mit gesunden Zutaten!

Zutaten

Für die Rolle:

  • 120g Magerquark
  • 120g geriebener Light-Käse
  • 3 Eier

 

Für den Belag:

  • 60g geriebener Light-Käse
  • 50g fettarmer Schinken
  • Tomatensauce
  • Mais
  • Rucola

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 170 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Für den Boden Magerquark, Eier und geriebenen Light-Käse in einer Schüssel miteinander verrühren und würzen.
  3. Die Masse auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech kippen und glatt streichen.
  4. Den Boden für 15 Minuten gold backen und aus dem Ofen entnehmen.
  5. Anschließend den Teig auskühlen lassen.
  6. Tomatensauce auf den Boden verteilen und anschließend mit Kochschinken, Mais sowie geriebenen Light-Käse belegen.
  7. Anschließend alles erneut in den Ofen schieben. 
  8. Sobald der Käse eine schöne Farbe hat, Pizza aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  9. Den Teig mit Rucola bestreuen und mithilfe des Backpapiers einrollen.
  10. Fertig ist die leckere Low Carb Pizzarolle!

Nährwerte für eine halbe Rolle

Kohlenhydrate
11g

Kalorien
444

Fett
23g

Eiweiß
48g

Tipp

Für den Belag könnt ihr selbstverständlich andere Zutaten verwenden, gestaltet die Pizzarolle nach euren Präferenzen!

4. Low Carb Protein Milchschnitten

Die Milchschnitten, mit geringen Kohlenhydratanteil, eignen sich perfekt für die Diät und sind eine leckere Alternative zur gewöhnlichen Milchschnitte! Meiner Meinung nach einer der besten Snacks für Zwischendurch!

Zutaten

Für die Schnitte:

  • 60g Proteinpulver Schoko
  • 30g Backkakao
  • 1 EL Backpulver
  • 2 Eier
  • Flavdrops Schokolade oder Süßstoff

Für die Creme:

  • 250g Magerquark
  • 30g Proteinpulver Vanille
  • Flavdrops Vanille oder Süßstoff

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 160 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Alle Zutaten für die Schnitte vermengen und auf einem mit Backpapier belegten Blech zu einem Rechteck glatt streichen.
  3. Für 10 Minuten ins Backrohr.
  4. In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Creme vermengen. Anschließend den Teig ein wenig abkühlen lassen.
  5. Anschließend längliche Formen schneiden und diese in der Mitte teilen, mit der Creme bestreichen und zuklappen!

Tipp

An alle, die ihre Kalorien tracken: zählt wie viel Stück ihr aus Teig und Creme geformt habt. Dann könnt ihr, wenn ihr über den Tag verteilt ab und zu welche esst, genau berechnen wie viel Kalorien ein Stück hat und es perfekt in euren Tagesplan integrieren. Beispiel: Aus dem Teig entstehen 20 Stück Milchschnitten und du isst eine – du rechnest die einzelnen Zutaten durch 20 und weißt genau, was du in deiner App einzutragen hast.

Aufgepasst: Du weißt oft nicht was du kochen sollst, das lecker und trotzdem gesund ist?

5. Low Carb Thunfisch-Pizza

Pizza, eine italienische Köstlichkeit, die meist recht viel Kohlenhydrate enthält und dadurch Kalorienreich ist. Diese Low Carb Thunfischboden-Pizza hingegen überzeugt nicht nur mit Nährwerten, sondern auch im Geschmack.

Zutaten

  • 150g Thunfisch (natural-ohne Öl)
  • 40g passierte Tomaten
  • ½ Zwiebel
  • 2 Eier
  • Beleg nach Wahl

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 175 °C (Umluft) vorheizen.
  2. Den Thunfisch mit einem Dosenöffner vorsichtig öffnen, gut abtropfen lassen und in einer Schüssel mit 2 Eiern mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  4. Aus der Masse eine Pizza formen und auf das Backpapier glatt pressen.
  5. Für ca. 15 Min backen, bis der Thunfischboden fest ist.
  6. Thunfischboden herausnehmen.
  7. Mit den passierten Tomaten bestreichen. Zwiebel schneiden und darüber verteilen. Danach für weitere 10 Minuten backen.
  8. Thunfischboden-Pizza herausnehmen und servieren.

Nährwerte pro Portion

Kohlenhydrate
6g

Kalorien
372

Fett
13g

Eiweiß
56g

Tipp

Zu der Low Carb Thunfischboden-Pizza passt am Besten Feta Käse. Feta in kleine Stücke brechen und verstreuen.

6. Low Carb Dönerrolle

Low Carb Döner Rolle – Das perfekte Fitness-Rezept für die Diät!
Diese Low Carb Variante des Klassikers ist super schnell und einfach zubereitet! Die Döner Rolle eignet sich durch die geringe Kalorienanzahl perfekt zum Fett verlieren und sättigt zusätzlich enorm.

Zutaten

Für die Rolle:

  • 250g Magerquark
  • 100g geriebener Light-Käse
  • 3 Eier
  • 1 TL Gyros-Gewürz

Für den Belag:

  • 300g Hähnchenbrust
  • 200g Magerjoghurt
  • 30g Salat
  • 1 Tomate
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ Zwiebel
  • 1 EL Gyros-Gewürz
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Magerquark, geriebenen Käse, Eier und Gewürze in eine Schüssel geben und verrühren.
  3. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben.
  4. Den Teigboden im vorgeheizten Backofen für 20 Minuten backen und anschließend aus dem Ofen nehmen.
  5. Salat waschen. Anschließend Salat, Zwiebeln und Hähnchen in Streifen schneiden.
  6. Die Tomate in Scheiben schneiden.
  7. Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Hähnchenbrust anbraten und mit Gyros-Gewürz, Salz sowie Pfeffer würzen.
  8. Die Knoblauchzehe schälen und klein hacken danach mit Magerjoghurt vermengen.
  9. Den Teigboden mit der Knoblauchsoße bestreichen und mit Salat, Hähnchen, Tomaten und Zwiebeln belegen.
  10. Nun den Teigboden einrollen und fertig ist die leckere Low Carb Dönerrolle!

Nährwerte pro Rolle

Kohlenhydrate
16g

Kalorien
513

Fett
15g

Eiweiß
77g

Tipp

Für den Belag könnt ihr selbstverständlich andere Zutaten verwenden, gestaltet die Döner Rolle nach euren Präferenzen!

7. Low Carb Protein Bounty Skyr Bowl

Dieses leckere Low Carb Rezept ist super einfach und schnell zubereitet. Eine gesunde Alternative zum Bounty Riegel! Perfekt fürs Abnehmen geeignet und passt genau in die Diät. Das leckere Dessert überzeugt nicht nur mit Geschmack, sondern auch mit 30g Eiweiß. 

Zutaten

Für die Creme:

  • 250g Skyr oder Magerquark
  • 15g Kokosraspeln
  • etwas Süßstoff

Für das Topping:

  • 2 TL Backkakao
  • etwas Süßstoff
  • etwas Wasser
  • Stück Bitterschokolade

Zubereitung

  1. In einer Schüssel Skyr oder Magerquark, Kokosraspeln und etwas Süßstoff geben. Alle Zutaten miteinander gut vermengen.
  2. Anschließend in einer weiteren Schüssel den Backkakao, etwas Wasser und Süßstoff vermischen.
  3. Die süße Topping-Mischung auf die Skyr oder Quark Creme geben und mit einem klein gehackten Stück der Bitterschokolade dekorieren.

Nährwerte pro Portion

Kohlenhydrate
13g

Kalorien
284

Fett
12g

Eiweiß
30g

Tipp

Selbstverständlich könnt ihr beim Bounty-Quark auch andere Süßstoffe wie Honig oder Agavendicksaft verwenden!

8. Low Carb Protein Zucchini Schnitten

Dieses proteinreiche Low Carb Rezept ist super einfach und schnell zubereitet. Perfekt für die Diät geeignet. Mit nur wenigen Zutaten könnt ihr eine leckere Mahlzeit mit 67 Gramm Eiweiß zaubern!

Zutaten

  • 500g Zucchini
  • 2 Eier
  • 100g geriebener Light-Käse
  • 125g Magerquark
  • Kräuter
  • Knoblauchzehe oder Pulver
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Zucchini fein in eine Schüssel raspeln und anschließend Wasser aus der Zucchini drücken.
  3. In einer Schüssel Eier aufschlagen und mit einer Gabel verquirlen.
  4. Die Zucchini Masse in eine ofenfeste Springform geben und Light Käse, Magerquark sowie Eier hinzufügen. Danach Kräuter, Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver hinzugeben.
  5. Alles gut miteinander vermengen und in der Springform glatt streichen.
  6. Zucchini Schnitten für ca. 25 Minuten backen, bis diese goldbraun sind.
  7. Springform herausnehmen und abkühlen lassen. Anschließend die Low Carb Zucchini Schnitten quadratisch schneiden und letztendlich servieren.

Nährwerte für 2 Portionen

Kohlenhydrate
20g

Kalorien
589

Fett
26g

Eiweiß
67g

Tipp

Lust auf eine kleine Geschmacksvariation? Oregano eignet sich perfekt als Ergänzung.

9. Low Carb Big Mac Rolle

Big Mac in gesunder Variante zum Mitnehmen! Das leckere Low Carb Rezept ist super sättigend und unfassbar lecker! Die Big Mac Rolle eignet sich zudem perfekt für deine Diät!

Zutaten

Für die Rolle:

  • 250g Magerquark
  • 3 Eier
  • 100g geriebener Light-Käse

Für die Sauce:

  • 2 TL Light Ketchup
  • 1 TL Senf
  • 2 EL fettarmer Naturjoghurt

Für die Füllung:

  • 250g Rinderhack
  • 3 Gewürzgurken oder Essiggurken
  • Salat
  • Tomaten
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Magerquark, Käse und Eier zu einer dickflüssigen Masse verrühren und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.
  2. Bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) ca. 20 Minuten backen.
  3. Anschließend den Teig auskühlen lassen.
  4. Zutaten für die Sauce in eine Schüssel geben und verrühren.
  5. Hackfleisch in einer Pfanne mit Salz und Pfeffer anbraten.
  6. Gurken in Scheiben schneiden und zum Hackfleisch geben.
  7. ⅔ der Sauce auf dem gebackenen Teig verteilen und das Hackfleisch darüber verteilen.
  8. Anschließend Salat sowie Tomaten darauf legen und die restliche Sauce darauf verteilen.
  9. Teig mithilfe des Backpapiers einrollen.
  10. Und fertig ist die leckere Low Carb Big Mac Rolle!

Nährwerte für eine halbe Rolle

Kohlenhydrate
10g

Kalorien
517

Fett
23g

Eiweiß
66g

Tipp

Für die Füllung könnt ihr selbstverständlich andere Zutaten verwenden, gestaltet die Big Mac Rolle nach euren Präferenzen!

10. Low Carb gefüllte Hähnchenbrust

Unsere leckere Low Carb gefüllte Hähnchenbrust ist der Klassiker für deinen Ernährungsplan in der Diät!

Zutaten

  • 2 Hühnerbrustfilet (ca. 350g)
  • 50g Tomaten
  • 50g Mozzarella light (8,5% Fett)
  • 1 TL natives Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Zahnstocher

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 180 °C (Umluft) vorheizen.
  2. Mozzarella nach dem Abtropfen in feine Scheiben schneiden.
  3. Anschließend Tomaten waschen und in dünne Scheiben schneiden.
  4. Hühnerbrustfilets der Länge nach einschneiden. Darauf achten, dass das Fleisch dabei nicht durchgeschnitten wird.
  5. Hühnerbrustfilets mit Salz und Pfeffer würzen und mit Tomaten- sowie Mozzarellascheiben belegen. Anschließend mit Zahnstochern fixieren und in eine geeignete Form legen. Die Springform (20 cm Durchmesser) mit natives Olivenöl einfetten.
  6. Für ca. 35 Minuten backen, bis das Fleisch durchgegart und der Mozzarella leicht goldbraun ist.
  7. Low Carb gefüllte Hähnchenbrust herausnehmen und servieren.

Nährwerte für 2 Portionen

Kohlenhydrate
2g

Kalorien
493

Fett
12g

Eiweiß
91g

Tipp

Unser Low Fat Tzatziki aus MUSCLE KITCHEN eignet sich perfekt als Beilage zur gefüllten Hähnchenbrust!

Viel Spaß beim Zubereiten der Mahlzeiten! Teile uns gerne in den Kommentaren mit welches Rezept dir am besten geschmeckt hat.

Lust auf über 70 leckere Rezepte? In meinen Kochbüchern: Shredded Kitchen und Muscle Kitchen findest du weitere schmackhafte Gerichte.

Willst du auch endlich in die Topform deines Lebens kommen?

Werde jetzt Teil von Fit&Shredded und hole dir gemeinsam mit rund 22.000 Menschen die beste Form deines Lebens.

David

#oneteam

Wie findest du den Artikel?
Beeindruckend
2
Genial
7
Hilfreich
4
Langweilig
0
Motivierend
2
Kommentare ansehen (0)

Schreibe einen Kommentar

Unsere Seite verwendet Akisment um Spam Kommentare zu reduzieren. Lerne hier wie Daten von deinem Kommentar verwendet werden.